Startseite

Heimische Milchbauern können aufgrund stetig sinkender Milchpreise kaum noch
ihre Produktionskosten decken. Die Regierung setzt auf Soforthilfe.Die gemeinsame Suche nach einer „zukunftsorientierten Milchstrategie“ wird fortgesetzt. Mehr ...

Das Frühstück soll das Rüstzeug zur Bewältigung des Tages liefern. Ausgewogene und anregende Frühstücks-Rezepte liefern auch echten Schlafmützen einen guten Grund zum Aufstehen. Mehr ...

Warum wir mehr Tee trinken sollten? Nicht nur, weil die Herbst- und Wintermonate traditionell die Jahreszeiten sind, die nach warmen Getränken verlangen. Tee hat in den vergangenen Jahren, getragen durch den allgemeinen Wellness- und Gesundheitstrend, einen echten Boom erlebt. Mehr ...

Die Österreicher halten ihrem Lieblingsgetränk die Treue. Mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von 7,8 Kilogramm pro Jahr und einem Konsum von 2,9 Tassen täglich liegt Österreich damit konstant im europäischen Spitzenfeld.

Mehr ...

Wer eine Kokospalme besitzt, hat alles, was er zum Leben braucht, besagt ein indisches Sprichwort. Angesichts der zahlreichen gesundheitlichen Effekte und Nutzungsmöglichkeiten wird diese Sichtweise schnell verständlich. Wunder sind wohl eher keine zu erwarten, Genuss und Wohltat aber ganz sicher. Mehr ...

Nein, im Gegenteil. Jakob Kranawetter hat immer schon gewusst, dass er die elterliche Landwirtschaft übernehmen will. Warum also gegen Traditionen auflehnen, wenn selbstbestimmtes Leben so gut sein kann? Das und mehr erzählt er uns im Interview. Mehr ...

Bio-Produkte finden sich in Privathaushalten, in Schulen, Restaurants, auf Märkten und mittlerweile in jedem Supermarkt. Das bioMagazin nahm Großküchen unter die Lupe und fand heraus, wie Kantinen in Firmen, Spitälern und Altersheimen, Schulbuffets und Uni-Mensen mit der Bio-Nachfrage umgehen. Mehr ...

Das Klischee vom Studenten, der sich von Junk Food ernährt, von Teenies, die sich mittags nur Pizza und Muffins reinziehen und auf Gemüse pfeifen, hält sich hartnäckig. Ist es um das Ernährungsbewusstsein der Generation Facebook tatsächlich derart übel bestellt? Mehr ...

Echte Traditionen, liebliche Landschaften und ein Glaserl zum Verkosten – der Weinherbst Niederösterreich gilt für Genießer und Weinliebhaber als die schönste Zeit im Jahr. Dieses Jahr stehen neben einer Vielzahl an geselligen Weinfesten vor allem ein aktives Programm mit gemütlichen Wanderungen, genussvollem Radfahren und wissenswerten Weinführungen im Vordergrund. Mehr ...

Häuser wurden in unseren Breiten seit jeher so gebaut, dass sie besonders lange, am besten Jahrhunderte, genutzt werden können. Bis jetzt, denn nun wird angesichts vorübergehender Nutzungsformen der Ruf nach schnelleren, variableren Lösungen laut: Temporäres Bauen ist die Antwort. Mehr ...

Im Februar 2016 wurde in einer Studie von Klima- & Energiefonds und WIFO das Volumen etablierter Förderstrukturen mit negativen  Umweltauswirkungen in Österreich veröffentlicht. Dabei erreichten die umwelt- und klimakritischen Förderungen in Österreich jährlich ein Volu-men von bis  zu 4,7 Mrd. Euro. Mehr ...

Die globale „Fossil Free Bewegung“ kämpft gegen Kapitalanlagen, die fossile Energieträger fördern. Private, institutionelle und öffentliche Investoren sollen dazu gebracht werden, ihr Vermögen aus solchen Veranlagungen abzuziehen und stattdessen in erneuerbare Energie zu investieren. Mehr ...

Jetzt gibt’s im Garten reiche Ernte: das typische Sommergemüse, sonnengereifte Paradeiser, und leuchtend orangefarbene Kürbisse als Vorboten des  Herbstes. Wer dieselbe köstliche Bio-Ernte auch im nächsten Jahr genießen möchte, erntet und trocknet am besten jetzt die Gemüsesamen. Mehr ...

FOTOS: Ingimage; Benedikt Steinle/Pichler Verlag; Carmen Hafner; Michael Liebert; WG3/Oliver Wolf; Robin Fritzson/IG Passivhus Sverige; bigstockphoto