WENIGER ÖLHEIZUNGEN

Raus aus dem Öl!

Nicht erst seit dem Klimaschutzabkommen von Paris kommen Ölheizungen unter Druck. In Niederösterreich etwa sind sie ab dem Jahr 2019 in Neubauten überhaupt verboten.


Im Mai hat Niederösterreich Nägel mit Köpfen gemacht und im Zuge einer Novelle der Bauordnung den Einbau von Ölheizungen in neu errichteten Wohnhäusern ab 2019 verboten. Der Umstieg auf ein hocheffizientes Öl-Brennwertgerät bleibt weiter¬hin erlaubt. Allerdings spielt Heizöl in Niederösterreich ohnehin nur noch eine unter-geordnete Rolle: Nur mehr knapp 14 Prozent der etwas mehr als 700.000 Haushalte heizen hier mit Öl.
Damit ist Niederösterreich das erste Bundesland, das den Wünschen von Umwelt-minister Andrä Rupprechter nach einem Ver­bot von Ölheizungen nachkommt. Der Minister hatte dieses bereits im Vorjahr rechtlich prüfen lassen. Kernaussage des Rechtsgutachtens war, dass die Einführung eines solchen Verbots den Bundesländern obliege.

Verbot umstritten. Wobei ein rigoroses Verbot nicht überall auf Zustimmung stößt. Vehement dagegen ist naturgemäß die Mineralölwirtschaft. Ein Verbot führe nur dazu, dass sich der Status quo nicht verändere und viele alte Heizkessel noch Jahre und Jahrzehnte weiterbetrieben werden, hatte Jürgen Roth, Vizepräsident der Öster-reichischen Wirtschaftskammer und Fachverbands-Obmann des Energiehandels, wiederholt argumentiert. Das befürchtet auch Oberösterreichs Wohnbaureferent Manfred Haimbuchner im Falle, dass das Verbot auch auf den Kesseltausch aus-geweitet werde. Haimbuchner hatte sich in den Oberösterreichischen Nachrichten als „strikter Gegner eines Verbots“ geoutet: „Ich sehe darin ein weiteres Zeichen der grassierenden Regulierungswut.“
Und selbst Ingmar Höbarth, Geschäftsführer des Österreichischen Klima- und Energiefonds, steht Verboten mit einer gewissen Skepsis gegenüber. „Im Neubau sind Verbote oder Gebote zwar unproblematisch“, sagt Höbarth. Sobald es um bestehende Immobilien gehe, müsse man jedoch vorsichtig sein. Natürlich könne man nicht warten, bis die dort befindlichen Ölheizungen normal „ausaltern“ würden, schließlich müssten die Klimaziele rasch erreicht werden.

Dieser Artikel erschien
November 2017. Vielleicht interessiert Sie auch: