BIOFACH NÜRNBERG 2019

Bio-Branche trifft sich in Bayern

Wenn sich im Februar 2019 der internationale Bio-Sektor zur Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel trifft, schlägt das Herz dieser Branche wieder für vier Tage in Nürnberg. Auf der 30. Ausgabe der BIOFACH können sich über 2.900 Aussteller  und mehr als 50.000 Fachbesucher neben inspirierenden Neuheiten und zahlreichen Impulsen auf vielfältige Networking-Möglichkeiten freuen.

Die BIOFACH steht für Bio-Tradition und Innovation, sie vernetzt die gesamte Branche von den Pionieren bis zu den Newcomern und bildet in einzigartiger Weise – 2019 bereits zum 30. Mal – den weltweiten Bio-Markt in seiner inspirierenden Vielfalt ab, erklärt Danila Brunner, Abteilungsleiterin BIOFACH und VIVANESS. „Und dies auf der Produktebene genauso wie fachlich im Kongress und was die Präsenz der internationalen Bio-Akteure angeht. 360° Bio, könnte man sagen. Wir freuen uns, all jene bei uns begrüßen zu dürfen, die eine um­fassende Gesamtschau der Branche suchen und den Mehr­wert, den wir nicht zuletzt über unsere Themenwelten bieten.“

Die Themenwelten der BIOFACH. Fachbesucher auf der Suche nach spannenden Neuprodukten und Inspirationen werden am Neuheitenstand der BIOFACH fündig. 2019 präsentieren die Aussteller dort rund 600 Neuheiten. Und sie können vor Ort auch gleich noch für das in ihren Augen innovativste und interessanteste neue Produkt abstimmen – im Rah­men des Best New Product Awards der BIOFACH. Nicht nur, wer möchte, dass seine Stimme beim nächsten Voting 2019 zählt, sondern jeder Messe-Besucher sollte den Neuheitenstand fest in seinen Rundgang einplanen. Zur Themenwelt Neuheiten & Trends zählt auch der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderte Gemeinschaftsstand für junge innovative Unternehmen, den „deutschen Newcomern“. Unter der Überschrift „Innovation made in Germany“ präsentieren sich dort erneut 25 Newcomer und Start-ups dem Fachpublikum.
Weitere Infos: www.biofach.de

Dieser Artikel erschien
Dezember 2018. Vielleicht interessiert Sie auch: